Nährstoffguide

Riboflavin

als natürlich vorkommendes Riboflavin

Was ist das?

Der gelbe Pflanzenfarbstoff Riboflavin stellt eine hitzestabile organische Verbindung dar, die auch einen längeren Kochvorgang unbeschadet übersteht. Wird das Biomolekül dem Tageslicht ausgesetzt, kommt es bereits nach kurzer Zeit zu einem vollständigen Abbau.

Riboflavin trägt auch die Bezeichnung Vitamin B2. Obwohl sich der lebenswichtige Nährstoff schlecht in Wasser löst, zählt er zu den wasserlöslichen Vitaminen. Als zentraler Bestandteil der Coenzyme FAD (Flavinadenindinukleotid) und FMN (Flavinmononukleotid) spielt Riboflavin eine wesentliche Rolle bei körpereigenen Stoffwechselvorgängen.

Bei einer Unterversorgung mit Vitamin B2 kann unser Organismus Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate aus Lebensmitteln nur eingeschränkt zur Energieerzeugung nutzen. Aus diesem Grund müssen Erwachsene und Kinder den essenziellen Nährstoff täglich in ausreichenden Mengen mit der Nahrung zuführen.

Riboflavin chemische Struktur

Riboflavin trägt bei

  • zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung
  • zu einem normalen Energiestoffwechsel
  • zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen
  • zu einer normalen Funktion des Nervensystems
  • zur Erhaltung normaler Sehkraft
  • zu einem normalen Eisenstoffwechsel
  • zur Erhaltung normaler Haut und normaler Schleimhäute

Darüber hinaus hilft Riboflavin, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Warum verwenden wir es?

In den 1970er Jahren fanden amerikanische Wissenschaftler heraus, dass in den USA Kinder mit Herzerkrankungen wesentlich häufiger einen Mangel an Riboflavin aufwiesen als ihre gesunden Altersgenossen.1

Eine Studie mit 24 insulinabhängigen Kindern zwischen 6 und 16 Jahren, die an Diabetes mellitus Typ 1 litten, und 114 gesunden Gleichaltrigen kam zu dem gleichen Ergebnis: Der Prozentsatz der Diabetiker mit einem Riboflavindefizit war vier Mal so hoch wie bei Nichtdiabetikern. Durch die Gabe eines Vitamin-B2-haltigen Nahrungsergänzungsmittels ließ sich die Unterversorgung schnell beseitigen.2

Ein Riboflavinmangel während der Schwangerschaft kann lebensbedrohliche Komplikationen bei Mutter und Kind auslösen. Eine deutsche Forschergruppe zeigte anhand einer klinischen Studie mit 154 Frauen, dass eine zu geringe Vitamin B2 Konzentration im Blut das Risiko einer Eklampsie deutlich erhöht.3

Darüber hinaus steigt die Gefahr für eine Missbildung der Gliedmaßen und der Entstehung eines Herzfehlers bei ungeborenen Kindern, wenn die werdende Mutter zu geringe Mengen an Riboflavin mit der Nahrung zuführt.4, 5 Laut einer Studie mit 372 schwangeren Frauen wirkt sich der Verzehr von Nahrungsmitteln mit einem hohen Anteil an Vitamin B2 und Omega 3 Fettsäuren positiv auf das Wachstum des Embryos aus.6

Migräne stellt eine häufige Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen dar. Eine Forschungsarbeit mit Erwachsenen belegt, dass die vorbeugende Einnahme von Riboflavin die Häufigkeit der Migräneattacken verringern kann.7

Im Jahr 2009 veröffentlichten italienische Wissenschaftler eine klinische Studie, an der 40 Kinder mit einem Durchschnittsalter von 13 Jahren teilgenommen hatten. Zwanzig Probanden setzten für drei bis sechs Monate täglich 200 Milligramm Riboflavin ein. Die restlichen Kinder erhielten die doppelte Dosis.

Im Verlauf der Behandlung reduzierten sich die Intensität und die Anzahl der Migräneanfälle in beiden Gruppen. Während der Nachbeobachtungszeit von 1,5 Jahren blieb das Ergebnis bestehen, obwohl die Studienteilnehmer kein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B2 verwendeten.8

Schwangere Frau
Konzentriertes Kind

KIDS Complete enthält das natürliche Riboflavin für eine tägliche Unterstützung. Eine Tagesration deckt mit 0,6 mg davon etwa 75% des Tagesbedarfs von Kindern im Alter von 4 bis unter 7 Jahren ab.

Wie viel brauchen Kinder davon?

Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) stellt sich der Bedarf an Riboflavin in Milligramm (mg) für Erwachsene und Kinder folgendermaßen dar:

  • Säuglinge
  • 0 bis unter 4 Monate: 0,3 mg*
  • 4 bis unter 12 Monate: 0,4 mg
  • Kinder
  • 1 bis unter 4 Jahre: 0,7 mg
  • 4 bis unter 7 Jahre: 0,8 mg
  • 7 bis unter 10 Jahre: 0,9 mg (weiblich), 1,0 mg (männlich)
  • 10 bis unter 13 Jahre: 1,0 mg (weiblich), 1,1 mg (männlich)
  • 13 bis unter 15 Jahre: 1,1 mg (weiblich), 1,4 mg (männlich)
  • Jugendliche und Erwachsene
  • 15 bis unter 19 Jahre: 1,2 mg (weiblich), 1,6 mg (männlich)
  • Männer: 1,3 – 1,4 mg
  • Frauen: 1,0 – 1,1 mg
  • Schwangere: 1,3 bis 1,4 mg
  • Stillende: 1,4 mg

Tägliche Mindestzufuhr an Riboflavin, Stand 11/2019.9
* Schätzwert

Vor Kurzem wurden in Deutschland drei umfangreiche Forschungsarbeiten durchgeführt, um den Ernährungsstatus von Erwachsenen und Kindern zu ermitteln: die Nationale Verzehrstudie II, die EsKiMo-Studie und die VELS-Studie. Die ersten beiden Studien kommen in den jeweiligen Altersklassen zu ähnlichen Ergebnissen.

Demnach erreichen 25 Prozent der Jungen und mehr als jedes vierte Mädchen von 6 bis 11 Jahren nicht die empfohlenen Mindestmengen an Riboflavin. Bei den 12- bis 17-Jährigen weisen 25 Prozent der Mädchen und 20 Prozent der Jungen eine Unterversorgung mit Vitamin B2 auf.10, 11

Laut den Ergebnissen der VELS-Studie liegt die tägliche Zufuhr unserer Sprösslinge im Alter von 1 bis 4 Jahren durchschnittlich bei mehr als 100 Prozent der DGE-Empfehlung. Schaut man sich die Daten genauer an, ist zu erkennen, dass mehr als ein Viertel der 4-jährigen Kinder nicht genug Vitamin B2 aufnimmt.12

Wo kommt es vor?

Eine Vielzahl an tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln enthält Riboflavin. Als beste Nährstoffquellen gelten:

Lebensmittel mit Riboflavin

Fleisch & Fisch (pro 100 Gramm)

  • Schweineleber – 3,17 mg
  • Rinderleber – 3,09 mg
  • Hühnerleber – 2,49 mg
  • Seelachs – 0,35 mg
  • Makrele – 0,35 mg
  • Aal – 0,32 mg
  • Schweinefilet – 0,31 mg
  • Rindfleisch – 0,26 mg

Milchprodukte & Ei (pro 100 Gramm)

  • Camembert – 0,56 mg
  • Brie – 0,52 mg
  • Ei – 0,35 mg
  • magerer Speisequark – 0,31 mg
  • Edamer – 0,3 mg
  • Vollmilch – 0,18 mg

Gemüse & Getreide (pro 100 Gramm)

  • Speisekleie – 0,51 mg
  • Sojabohnen – 0,5 mg
  • Steinpilze – 0,37 mg
  • Erbsen – 0,27 mg
  • Linsen – 0,26 mg
  • Pfifferlinge – 0,23 mg
  • Spinat – 0,2 mg
  • Brokkoli – 0,2 mg
  • Grünkohl – 0,2 mg

Riboflavin-Gehalt in ausgewählten Lebensmitteln.13, 14, 15

Kinder im Alter von 4 bis unter 7 Jahren decken ihren Vitamin-B2-Bedarf für zwei Tage mit einer kleinen Portion (50 Gramm) Rinder- oder Schweineleber. Am Morgen ein Glas Vollmilch, ein Brötchen mit Edamer und ein Hühnerei genügen fast, damit der Sprössling die empfohlene Tagesmenge der DGE erreicht.

Quellen anzeigen

[1] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/941824
[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/970067
[3] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10862839
[4] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19350655
[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18779918
[6] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9259708
[7] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9484373
[8] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3452096/pdf/10194_2009_Article_142.pdf
[9] https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/riboflavin/
[10] Max Rubner-Institut. Ergebnisbericht Teil 2 Nationale Verzehrstudie II. 2008: Tab. A. 40, Seite 251.
[11] https://www.bmel.de/cae/servlet/contentblob/378624/publicationFile/25912/EsKiMoStudie.pdf
[12] https://service.ble.de/ptdb/index2.php?detail_id=83551&site_key=141&stichw=02HS007&zeilenzahl_zaehler=1&pId=83551&dId=114905
[13] http://www.vitalstoff-lexikon.de/Vitamin-B-Komplex/Riboflavin-Vitamin-B2-/Lebensmittel.html
[14] https://www.geo.de/wissen/ernaehrung/vitamin-lexikon/20642-rtkl-schweineleber-diese-vitamine-stecken-drin
[15] https://www.geo.de/wissen/ernaehrung/vitamin-lexikon/20513-rtkl-rinderleber-diese-vitamine-stecken-drin

KIDS Complete jetzt auch zuckerfrei erhältlich

Monatsvorrat
KIDS Complete PackshotKIDS Complete Packshot
Wähle eine Variante
mit Zucker      zuckerfrei
1 Dose (120 Stk.)
34,90€34,90€
34,25€34,25€
Gesamtpreis: 34,25€ 34,25€ inkl. MwSt.
kostenloser Versand in Deutschland
Jetzt bestellenJetzt bestellen
  
2x Monatsvorrat
KIDS Complete Packshot 2KIDS Complete Packshot 2
Wähle eine Variante
mit Zucker      zuckerfrei
2 Dosen (240 Stk.)
34,90€34,90€
29,25€29,25€ pro Dose
Gesamtpreis: 58,50€ 58,50€ inkl. MwSt.
kostenloser Versand in Deutschland
Jetzt bestellenJetzt bestellen
5€ Rabatt pro Dose5€ Rabatt pro Dose
4x Monatsvorrat
KIDS Complete Packshot 4KIDS Complete Packshot 4
Wähle eine Variante
mit Zucker      zuckerfrei
4 Dosen (480 Stk.)
34,90€34,90€
26,40€26,40€ pro Dose
Gesamtpreis: 105,60€ 105,60€ inkl. MwSt.
kostenloser Versand in Deutschland
Jetzt bestellenJetzt bestellen
23% Ersparnis23% Ersparnis

Unser Versprechen an Dich

Geld-zurück-Garantie60 Tage Geld-zurück-Garantie
Ganz ohne Risiko testen
BezahlungEinfache Bezahlung
Per Sofortüberweisung, PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift
KundensupportKundensupport
Brauchst Du Hilfe? Schreib uns einfach an support@wowtamins.de
LieferungSchnelle Lieferung
Als versichertes DHL Paket in 2-3 Werktagen bei Dir Zuhause
SSL VerschlüsselungHöchste Sicherheit
Sichere Übertragung durch moderne SSL Verschlüsselung
Anti-Viren-SchutzAnti-Viren-Schutz
Deine Daten und Privatsphäre werden beim Kauf geschützt