Welche Rolle spielen Vitamine, Mineralstoffe und Omega 3s bei ADHS?

In den letzten zwei Jahrzehnten untersuchten zahlreiche Wissenschaftler auf der ganzen Welt die Auswirkungen eines Defizits an Vitaminen und Mineralien auf die Symptome einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Da in Deutschland ein hoher Prozentsatz der Kinder nicht genügend lebenswichtige Mikronährstoffe mit der Nahrung aufnimmt, sollten alle Eltern die neuesten Forschungsergebnisse kennen.

In diesem Artikel erklären wir Dir,

  1. welchen Zusammenhang es zwischen Vitaminen, Mineralstoffen und der Entwicklung von ADHS gibt
  2. warum Omega 3 Fettsäuren, Vitamin D und Eisen bei ADHS so wichtig sind
  3. was die Ernährung Deines Kindes mit ADHS zu tun hat

Wenn Du Dich gerade erst in dieses Thema einliest, empfehlen wir Dir mit unserem Artikel ADHS bei Kindern – was ist das? anzufangen.

Kinder mit ADHS haben oft eine Unterversorgung mit Mikronährstoffen

Eine große Zahl an wissenschaftlichen Studien belegt, dass bei vielen Menschen mit ADHS ein Vitaminmangel vorliegt.1 Der Vitamin-D-Spiegel im Blut (25-OH-Vitamin-D3) ist wesentlich niedriger als bei Gesunden.2, 3, 4

Kinder mit ADHS weisen darüber hinaus oft ein Defizit an Eisen und Omega 3 Fettsäuren auf.5, 6, 7, 8, 9

ADHS-Studien mit Vitamin D

Vor Kurzem veröffentlichten Wissenschaftler zwei Forschungsarbeiten, die die Auswirkung von Vitamin D auf die Symptomatik bei ADHS untersuchten. Eine der Studien wurde mit 50 ADHS-Kindern und 40 gesunden Gleichaltrigen durchgeführt. Die Hälfte der Teilnehmer erhielt Vitamin D, der Rest nahm ein wirkungsloses Mittel (Placebo) ein.

Die Zufuhr von Vitamin D sorgte bei den Kindern mit ADHS für eine Verbesserung von Aufmerksamkeit, Impulsivität und Hyperaktivität.10 Ein ähnliches Resultat lieferte die zweite Studie, an der 70 hyperaktiven Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren teilnahmen.

Drei Monate lang erhielt die Hälfte der Probanden täglich 1000 IE (25 Mikrogramm) Vitamin D3. Die anderen Kinder bekamen während dieser Zeit ein Placebo. Im Vergleich zur Placebo-Gruppe reagierten die Teilnehmer der Vitamin-D-Gruppe nach drei Monaten deutlich weniger impulsiv.11

Eine Übersichtsarbeit (Metaanalyse) aus dem Jahr 2019, die vier klinische Doppelblindstudien mit insgesamt 256 Kindern auswertete, kam zu folgendem Ergebnis: Die Nahrungsergänzung mit Vitamin D kann die Symptome bei ADHS reduzieren, ohne dass es dabei zu ernsthaften Nebenwirkungen kommt.12

Studien zu ADHS mit Omega 3 Fettsäuren

Die positive Wirkung von Omega 3 Fettsäuren auf ADHS-Symptome wurde anhand mehrerer wissenschaftlicher Forschungsarbeiten mit über 4000 Patienten nachgewiesen.

In den Studien

  • nahm das aggressive und antisoziale Verhalten von Kindern ab13, 14
  • verbesserten sich die mentale Gesundheit und die kognitiven Fähigkeiten der Probanden15, 16, 17
  • verringerten sich Hyperaktivität, Impulsivität und Unaufmerksamkeit; die Lernfähigkeit und das Kurzzeitgedächtnis wurden besser. Durch eine Begleittherapie mit Omega 3 Fettsäuren konnte in vielen Fällen die Dosis an Ritalin reduziert werden.18, 19

Konzentriertes Kind

Warum wirken sich Vitamin D und Omega 3 Fettsäuren positiv auf ADHS-Symptome aus?

Vitamin D3 steuert unter anderem die körpereigene Produktion der Neurotransmitter Dopamin und Serotonin. Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge liegt bei ADHS eine Unterversorgung mit genau diesen Botenstoffen vor. Die Einnahme von Vitamin D kann zu einem Anstieg von Serotonin und Dopamin im Gehirn führen.20

Als Folge verbessern sich oft die Verhaltensauffälligkeiten bei den Betroffenen. Das gilt vor allem dann, wenn ein Vitamin-D-Mangel vorliegt. Omega 3 Fettsäuren regulieren die Herstellung sowie die Wirksamkeit des Glückshormons Serotonin. Sie können deshalb einen ähnlich positiven Effekt auf die Symptome von ADHS bei Kindern haben.20

ADHS-Studie mit dem Spurenelement Eisen

Französische Forscher veröffentlichten im Jahr 2008 eine klinische Studie mit 23 ADHS-Kindern im Alter von 5 bis 8 Jahren. Alle Probanden wiesen niedrige Eisenwerte (Ferritin unter 30 Mikrogramm pro Liter) auf. Eine Blutarmut (Anämie) lag bei keinem der Studienteilnehmer vor.

Achtzehn der Kinder nahmen für 12 Wochen täglich ein Eisenpräparat (80 Milligramm Eisensulfat) ein, die restlichen fünf erhielten ein Placebo. Im Verlauf der Studie verminderten sich die ADHS-Symptome in der Eisen-Gruppe deutlich, während sie in der Placebo-Gruppe unverändert blieben.21

Eine Nahrungsergänzung mit Vitaminen und Spurenelementen kann die Situation bei ADHS verbessern

Im Jahr 2018 publizierte eine Forschergruppe aus Neuseeland eine Doppelblindstudie, an der 93 ADHS-Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren teilgenommen hatten. Über einen Zeitraum von zehn Wochen nahmen 47 Probanden täglich ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und Mineralstoffen ein. Die restlichen 46 Teilnehmer erhielten ein Placebo.

Nach zehn Wochen zeigte fast die Hälfte (47 Prozent) der Kinder in der Vitamin- und Nährstoffgruppe eine starke bis sehr starke Verbesserung des klinischen Gesamteindrucks22 (Clinical Global Impression Scale, CGI). Dank der Nahrungsergänzung war ein Drittel der Kinder aus dieser Gruppe deutlich aufmerksamer als zuvor.23

Konzentrierter Junge

Die Studienteilnehmer aus der Mikronährstoff-Gruppe nahmen weiterhin jeden Tag das Nahrungsergänzungsmittel als einzige Therapie ein. Nach einem Jahr beurteilten Psychiater ADHS-Symptome, Stimmung und Angstzustände. Das Ergebnis: Bei 84 Prozent der Kinder hatte sich der Gesamtzustand bezogen auf den Ausgangswert zum Beginn der Studie deutlich verbessert.24

ADHS und die Ernährung

Mehrere wissenschaftliche Forschungsarbeiten zeigen einen Zusammenhang zwischen einer ungesunden Ernährung (verarbeitete Lebensmittel aus dem Supermarkt, Fast Food, Energydrinks, zuckerhaltige Getränke) und dem Auftreten von ADHS auf.25, 26, 27, 28, 29

Mithilfe einer statistischen Auswertung der Ernährungsgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen mit ADHS und gesunden Gleichaltrigen konnten spanische Wissenschaftler folgende Korrelation herstellen: Je mehr frisches Obst und Gemüse sowie fettreiche Fische – die sogenannte mediterrane Ernährungsweise – ein Kind verzehrt umso geringer ist die Gefahr an ADHS zu erkranken.30

Eine koreanische Forschergruppe bestätigte dieses Ergebnis. Anhand einer Befragung von 192 Grundschülern wiesen die Wissenschaftler Folgendes nach: Eine gesunde Ernährungsweise mit

  • wenig Fett,
  • einem hohen Kohlenhydratanteil
  • Lebensmitteln, die Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren enthalten,

verringert das Risiko, an ADHS zu erkranken.31

Fazit

Obwohl ADHS genetische Ursachen hat, beeinflussen zahlreiche Faktoren die Entstehung und den Verlauf der Erkrankung. Aktuelle wissenschaftliche Forschungsarbeiten belegen, dass die Einnahme von Vitamin D3, Omega 3 Fettsäuren, Eisen sowie einem Multivitamin-/Multimineralstoff-Präparat die Symptome positiv beeinflussen kann.

Darüber hinaus scheint eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung die Wahrscheinlichkeit zu reduzieren, ADHS zu erkranken. Diese bahnbrechenden wissenschaftlichen Erkenntnisse nehmen wir zum Anlass, in unserem nächsten Artikel betroffenen Eltern 9 hilfreiche Tipps zu geben: ADHS bei Kindern – was können betroffene Eltern tun?

Quellen anzeigen


[1] Landaas ET et al. Vitamin levels in adults with ADHD. BJPsych Open. 2016 Nov;2(6):377–384.
[2] Kamal M et al. Is high prevalence of vitamin D deficiency a correlate for attentiondeficit hyperactivity disorder? Atten Defic Hyperact Disord. 2014 Jun;6(2):73-8.
[3] Goksugur SB et al. Vitamin D status in children with attention-deficit-hyperactivity disorder. Pediatr Int. 2014 Aug;56(4):515-9.
[4] Bala KA et al. Hormone disorder and vitamin deficiency in attention deficit hyperactivity disorder (ADHD) and autism spectrum disorders (ASDs). J Pediatr Endocrinol Metab. 2016 Sep 1;29(9):1077-82.
[5] Bener A et al. Higher Prevalence of Iron Deficiency as Strong Predictor of Attention Deficit Hyperactivity Disorder in Children. Ann Med Health Sci Res. 2014 Sep;4(Suppl 3):S291-7.
[6] Islam K et al. A study on association of iron deficiency with attention deficit hyperactivity disorder in a tertiary care center. Indian J Psychiatry. 2018 Jan-Mar;60(1):131-134.
[7] Tseng P et al. Peripheral iron levels in children with attention-deficit hyperactivity disorder: a systematic review and meta-analysis. Sci Rep. 2018 Jan 15;8:788.
[8] Antalis CJ et al. Omega-3 fatty acid status in attention-deficit/hyperactivity disorder. Prostaglandins Leukot Essent Fatty Acids. 2006 Oct-Nov;75(4-5):299-308.
[9] Colter AL et al. Fatty acid status and behavioural symptoms of attention deficit hyperactivity disorder in adolescents: a case-control study. Nutr J. 2008 Feb 14;7:8.
[10] Alavi Naeini A et al. The effects of vitamin D supplementation on ADHD (Attention Deficit Hyperactivity Disorder) in 6–13 year-old students: A randomized, double-blind, placebo-controlled study. European Journal of Integrative Medicine. 2019 Jan;25:28-33.
[11] Elshorbagy HH et al. Impact of Vitamin D Supplementation on Attention-Deficit Hyperactivity Disorder in Children. Ann Pharmacother. 2018 Jul;52(7):623-631.
[12] Gan J et al. The Effect of Vitamin D Supplementation on Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials. J Child Adolesc Psychopharmacol. 2019 Nov;29(9):670-87.
[13] Raine A et al. Reduction in behavior problems with omega-3 supplementation in children aged 8-16 years: a randomized, double-blind, placebo-controlled, stratified, parallel-group trial. J Child Psychol Psychiatry. 2015 May;56(5):509-20.
[14] Raine A et al. Nutritional supplementation to reduce child aggression: a randomized, stratified, single-blind, factorial trial. J Child Psychol Psychiatry. 2016 Sep;57(9):1038-46.
[15] Chang JP et al. Omega-3 Polyunsaturated Fatty Acids in Youths with Attention Deficit Hyperactivity Disorder: a Systematic Review and Meta-Analysis of Clinical Trials and Biological Studies. Neuropsychopharmacology 2018 Feb;43(3):534-545.
[16] Portillo-Reyes V et al. Clinical significance of neuropsychological improvement after supplementation with omega-3 in 8-12 years old malnourished Mexican children: a randomized, double-blind, placebo and treatment clinical trial. Res Dev Disabil. 2014 Apr;35(4):861-70.
[17] Rodríguez-Hernández PJ et al. Impact of Omega-3 Fatty Acids Among Other Nonpharmacological Interventions on Behavior and Quality of Life in Children with Compromised Conduct in Spain.. J Diet Suppl. 2018 Oct 31:1-12.
[18] Derbyshire E. Do Omega-3/6 Fatty Acids Have a Therapeutic Role in Children and Young People with ADHD? J Lipids. 2017;2017:6285218.
[19] Königs A, Kiliaan AJ. Critical appraisal of omega-3 fatty acids in attention-deficit/hyperactivity disorder treatment. Neuropsychiatr Dis Treat. 2016 Jul 26;12:1869-82.
[20] Patrick RP, Ames BN. Vitamin D and the omega-3 fatty acids control serotonin synthesis and action, part 2: relevance for ADHD, bipolar disorder, schizophrenia, and impulsive behavior. FASEB J. 2015 Jun;29(6):2207-2222.
[21] Konofal E et al. Effects of iron supplementation on attention deficit hyperactivity disorder in children. Pediatr Neurol. 2008 Jan;38(1):20-6.
[22] https://www.medizin-im-text.de/2013/563/clinical-global-impression-scale/
[23] Rucklidge JJ et al. Vitamin-mineral treatment improves aggression and emotional regulation in children with ADHD: a fully blinded, randomized, placebo-controlled trial. J Child Psychol Psychiatry. 2018 Mar;59(3):232-246.
[24] Darling KA et al. Mineral-Vitamin Treatment Associated with Remission in Attention-Deficit/Hyperactivity Disorder Symptoms and Related Problems: 1-Year Naturalistic Outcomes of a 10-Week Randomized Placebo-Controlled Trial. J Child Adolesc Psychopharmacol. 2019 Nov;29(9):688-704.
[25] Howard AL et al. ADHD is associated with a „Western“ dietary pattern in adolescents. J Atten Disord. 2011 Jul;15(5):403-11.
[26] Schwartz DL et al. Energy Drinks and Youth Self-Reported Hyperactivity/Inattention Symptoms. A Acad Pediatr. 2015 May-Jun;15(3):297-304.
[27] Yu CJ et al. Sugar-Sweetened Beverage Consumption Is Adversely Associated with Childhood Attention Deficit/Hyperactivity Disorders. Int J Environ Res Public Health. 2016 Jul 4;13(7):678.
[28] McCann D et al. Food additives and hyperactive behaviour in 3-year-old and 8/9-year-old children in the community: a randomised, double-blinded, placebo-controlled trial. The Lancet Nov 2007;370:1560-1567.
[29] Sonuga-Barke EJ et al. Nonpharmacological interventions for ADHD: systematic review and meta-analyses of randomized controlled trials of dietary and psychological treatments. Am J Psychiatry. 2013 Mar;170(3):275-89.
[30] Ríos-Hernández A et al. The Mediterranean Diet and ADHD in Children and Adolescents. Pediatrics. 2017 Feb;139(2).
[31] Woo HD et al. Dietary Patterns in Children with Attention Deficit/Hyperactivity Disorder (ADHD). Nutrients. 2014 Apr 14;6(4):1539-53.
Diesen Beitrag teilen

Dr. Jochen G. Opitz Über den Autor: Dr. Jochen G. Opitz ist Biochemiker, Doktor der Naturwissenschaften und arbeitet seit 20 Jahren als Heilpraktiker in eigener Praxis. Durch seine Ausbildung und praktische Erfahrung schreibt er für unsere Leser sowohl aus Sicht der Naturheilkunde als auch der westlichen Medizin. Eine Übersicht seiner wissenschaftlichen Veröffentlichungen findest Du hier: Dr. Jochen G. Opitz auf Researchgate

KIDS Complete jetzt bestellen und von den Rabatten profitieren

Monatsvorrat
KIDS Complete Packshot 1 Dose (120 Stk.)

34,90€
Gesamtpreis: 34,90€ inkl. MwSt.
kostenloser Versand in Deutschland
In den Einkaufswagen
 
2x Monatsvorrat
KIDS Complete Packshot 2 2 Dosen (240 Stk.)
34,90€
29,90€ pro Dose
Gesamtpreis: 59,80€ inkl. MwSt.
kostenloser Versand in Deutschland
In den Einkaufswagen
5€ Rabatt pro Dose
4x Monatsvorrat
KIDS Complete Packshot 4 4 Dosen (480 Stk.)
34,90€
26,90€ pro Dose
Gesamtpreis: 107,60€ inkl. MwSt.
kostenloser Versand in Deutschland
In den Einkaufswagen
23% Ersparnis

Unser Versprechen an Dich

Geld-zurück-Garantie60 Tage Geld-zurück-Garantie
Ganz ohne Risiko testen
BezahlungEinfache Bezahlung
Per Sofortüberweisung, PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift
KundensupportKundensupport
Brauchst Du Hilfe? Schreib uns einfach an support@wowtamins.de
LieferungSchnelle Lieferung
Als versichertes DHL Paket in 2-3 Werktagen bei Dir Zuhause
SSL VerschlüsselungHöchste Sicherheit
Sichere Übertragung durch moderne SSL Verschlüsselung
Anti-Viren-SchutzAnti-Viren-Schutz
Deine Daten und Privatsphäre werden beim Kauf geschützt